#SocialCariMedia: Was kann ich mit sozialen Medien erreichen?

Wenig Geld, wenig Personal. Viele Social-Media-Macher:innen fragen sich, was sie mit den knappen Ressourcen überhaupt erreichen können. Unter dieser Fragestellung wollen wir uns das Thema Social-Media-Strategie nochmal genauer ansehen. Am 4. und 5. Oktober findet #SocialCariMedia in Siegburg statt. Wir freuen uns auf zwei Tage Social-Media-Power und den Austausch vor Ort.

Live, in Farbe und zum Anfassen: In diesem Jahr geht unsere Workshopreihe #SocialCariMedia in die dritte Saison. Nach einem Jahr pandemiebedingter Digital-Austausche wollen wir uns heuer wieder in Präsenz treffen, um uns über Social-Media-Strategien, aktuelle Trends und Probleme zu unterhalten. Bei dieser Gelegenheit wollen wir viel Neues ausprobieren, gemeinsam mit euch an Formaten und Inhalten arbeiten sowie praktische Tipps und Tricks sammeln.

#SocialCariMedia am 4. und 5. Oktober in Siegburg

Den Termin für unseren Präsenz-Workshop könnt ihr euch schonmal fett und rot im Kalender eintragen: Am 4. und 5. Oktober 2022 findet #SocialCariMedia in Siegburg statt. Mit den Tagesräumen des katholisch-sozialen Instituts des Erzbistums Köln haben wir eine bewährte Location gefunden, die von ganz Deutschland aus gut zu erreichen ist.

Kein Geld, kein Personal: Was kann ich mit Social Media erreichen?

Öffentlichkeitsarbeit ohne Social Media – für viele Caritasorganisationen ist das nicht der mehr denkbar. Trotzdem sind die Ressourcen stets begrenzt: Kleine Teams, wenn überhaupt nur kleine Budgets für Kampagnen. Umso wichtiger ist es, dass wir eine klare Strategie verfolgen, bei der wir die bestehenden Ressourcen treffsicher einsetzen.

Deshalb freuen wir uns sehr auf eine Keynote von Kooperative W und den Erfinderinnen des Instagram-Kanals @maedelsabende die uns nochmal die aktuellen und wichtigsten Punkte einer Social-Media-Strategie vorstellen werden. Titel: “Kein Geld, kein Personal: Was kann ich mit Social Media erreichen?” Außerdem dürfen wir die Referentin in einer ausführlichen Q&A-Session mit allen brennenden Fragen löchern.

Mehr über Kooperative W und @maedelsabende gibt’s unter www.kooperativew.de.

Social-Media-Strategie zum Anfassen

Die Infos wollen wir auch so gut es geht auf die Praxis runterbrechen. Dafür planen wir mehrere Workshops, in denen wir konkrete Tools und Techniken anschauen, Neues ausprobieren und auch den Deep-Dive für Fortgeschrittene wagen. Themen der Workshops sind unter anderem:

  • Formatgestaltung für Facebook und Instagram
  • Fotografie und Videografie mit dem Smartphone
  • Tools und Methoden für die Redaktionsplanung
  • Einführung in Facebook-Ads

Austausch und Netzwerken

Daneben wird es aber auch genug Zeit und Raum für eure Themen geben. Denn wir wollen den Präsenztermin auch dafür nutzen, uns über aktuelle Ideen, Fragen und Probleme zu beraten, die uns im Verband begegnen. Außerdem wollen wir unser verbandsinternes Social-Media-Netzwerk enger knüpfen – gerne auch bei Tee, Kaffee, Bier oder Wein.

Wir halten euch selbstveständlich auf dem Laufenden: Sobald das Programm vollständig und final steht, werden wir euch hier auf dem Blog darüber informieren.

Falls Ihr Wünsche, Anregungen oder Themenvorschläge habt, kommt gerne auf uns zu: Am besten via Mail an die DCV-Online-Redaktion: web@caritas.de


ZUR ANMELDUNG

Interessiert?

Auf der Website der Caritas Akademie kannst du dich schon jetzt für #SocialCariMedia anmelden.


Das waren die Dozent*innen 2021

Hier findet ihr einen Einblick in das #SocialCariMedia-Jahr 2021.

10. März 2021

Instagram

Mit Online-Journalistin und Instagram-Expertin Christina Metallinos vom Nachrichtenkanal „News-WG“.

09. Juni 2021

Social-Media-Strategie

Mit Social-Media-Berater Gero Pflüger, der auch schon bei der ersten Auflage von #SocialCariMedia dabei war (zur Keynote “Was ist Erfolg in Social Media?”)

15. September 2021

TikTok

Mit Journalist Marcus Bösch, TikTok-Kenner der ersten Stunde.

17. November 2021

Employer Branding

Mit “Persoblogger” Stefan Scheller, der praktische Infos aus der Innensicht eines HR-Profis teilte.


Wenn du Ideen oder Themenvorschläge hast, kannst du uns diese auch gerne schicken: Entweder als Kommentar unter diesen Blogpost, oder als Mail an web@caritas.de.

1 Comment

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.