Projekt

Tandem 4.0

Tandem 4.0 war eine ESF rückenwind+ finanzierte gemeinsame Initiative von sechs Diözesancaritasverbänden und des Caritas Bundesverbandes. Innerhalb der dreijährigen Projektlaufzeit erschlossen die Digital Coaches gemeinsam mit Mitarbeitenden der Diözesancaritasverbände Potenziale und Chancen der Digitalisierung.

Zu sehen ist eine mögliche Verbindung von Beratungs und Technik mit zwei Menschen im Gespräch im Vordergrund und einer dritten Person im Hintergrund, die per Videokonferenz dazugeschaltet ist.

Projekt

Lernende Systeme in der Beratung

Lernende Systeme in der Beratung ist ein Vor-Projekt des KI Zukunftsfonds des BMFSFJ, mit dem Künstliche Intelligenz gemeinwohlorientiert entwickelt werden soll. Im Pilotprojekt des Deutschen Caritasverbandes sollen Wissen, Ressourcen und Daten so intelligent miteinander vernetzt werden, dass sie die Arbeit von Beratenden sinnvoll unterstützen.

Eine Übersicht der beteiligten Personen aus den Projekten und dem erweiterten Teilnehmendenkreis, sowie der zwei externen Coaches und der Projektleitung vom DiCV

Projekt

Schwarmintelligenz

Im Projekt Schwarmintelligenz setzen sich Stadt- und Kreisverbände im Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg gemeinsam mit den zunehmenden Herausforderungen der digitalen Transformation auseinander und tragen so zu einer effektiveren und effizienteren Weiterentwicklung ihrer Verbände bei. Zuvor arbeiteten alle weitgehend unabhängig von einander an (digitalen) Problemlösungen.

Mach mit bei Caritas Digital

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. 

Schreibe eine E-Mail an Maxim Nopper-Pflügler vom Deutschen Caritasverband: web@caritas.de